Monika Lilleike · Nō Training Flözlingen

Nō Training Flözlingen

Ekstasen des Augenblicks

26.-29.07.2012 Japanisches Nō Theater Training (Kita-Ryū)

Das Trainging bietet eine Praxis-orientierte Einführung in die Grundlagen des japanischen No -Theaters: Gesten, Körperhaltung, Gangart, die Entwicklung der Bühnenfigur im No folgend einer reduzierten, nicht realistischen Darstellungsweise. Die Verwendung des Fächers, eines der wichtigsten Darstellungsmittel der No Theaterpraxis, unterstützt die Formschönheit und Ausdruckskraft des Bühnenspiels.

Die Bühnenkunst des No erlernen Trainings-TeilnehmerInnen, indem Shimai, d.h. festgelegte Passagen aus bekannten Repertoirestücken des No -Theaters einstudiert werden. Der Shimai, der in diesem Workshop geübt wird, entstammt dem Stück Yuya. Das Training beinhaltet vorgegebene Utai/Gesangs- und Kata/Bewegungsabläufe, die sorgfältig nach dem Modell des Lehrers, d.h. durch mündliche-performative Weitergabe und auf Grund von übermittelten Partiturskizzen, einstudiert werden. Das Shimai-Training im No ist nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt.
Kenntnisse der japanischen Sprache sind nicht erforderlich.


3 Tage Intensiv No - Workshop in der Tagungsstätte Eulenspiegel

Kosten: 210 €
Unterkunft pro Tag/pro Person EZ 36 €/DZ 29 €
Verpflegung pro Tag/pro Person 32,50 €

Anmeldung: Otto Seitz, otto.seitz@googlemail.com
mobil: 0049 (0) 178/4093833, Festnetzt: 07121-3822813

Anmeldeschluss: 25. Juni 2012

Mehr Information: Flyer als PDF

Dozentin: Monika Lilleike

Regie für MusikTanzTheater, Erweiterte Vokalkunst, Ortsspezifische Performacne, Asiatische und Pazifische Theaterforschung und Traing: japanisches Nō - Theater; hawaiianischer Hula 'Ōlapa

2000 MFA Asian Theatre - Schauspielausbildung in klassischen asiatischen Theaterformen, Regie in Crossover/Fusiontheater-Projekten,  am Theater Institut der University of Hawaii at Manao, USA; 2003 Bunka-Cho Artist Fellowship - No Theatre Training mit dem No-Meister Omura Sadamu, Kita-Ryu, und Richard Emmert in Tokyo; Promotion im Fach Theaterwissenschaft, FU Berlin.